Webseitentest: Such die AfD-Bundestagskandidaten

Wer sind eigentlich die Spitzenkandidaten der AfD für die Bundestagswahl 2013? Am besten auf die Internetseiten der 16 Landesverbände schauen, da sollte alles stehen. Sollte. Hier das Testergebnis (aktualisiert am 22.6.2013, Update Bayern 2.7.13) und mein persönliches Ranking. Update: Mittlerweile gibt es einen neuen Test mit Datum 5. August 2013.

 

Außer Konkurrenz (aufgrund der aktuellen Situation)BayernUpdate 2.7.13: In Bayern wird es eng, sau-eng. Denn nur Unterschriften, die nach dem 1.7.13 geleistet wurden, gelten sicher, und bis 7.7.13 müssen 2000 Unterschriften her. Entsprechend kann es auf der Homepage nur ein Thema geben: Unterschriften, Unterschriften, Unterschriften! Und die Webseite beantwortet auch jede Frage dazu. Die Landesliste selbst findet man unter AfD Bayern -> Bundestagskandidaten (nur Namen). Wenn der Stress vorbei ist und alles ein gutes Ende nimmt kommt sicher wieder mehr Stil in die Seite.

  1. Schleswig-Holstein: Man ist direkt im Bilde, gleich auf der Startseite jede Menge Fotos von aktuellen Aktivitäten und Statements der Schleswig-Holstein-Spitzenleute. Und im Hauptmenü findet man auch direkt eine Verlinkung auf die Bundestagskandidaten, mit Bild und Kurzvorstellung der ersten fünf. Und die Liste kann sich sehen lassen. Falls irgend jemand die AfD als Altherrenpartei bezeichnet, bitte nach Schleswig-Holstein verweisen (Plätz 1, 3 und 8 sind in Frauenhand, die Spitzenkandidatin Ulrike Trebesius ist 42 Jahre alt).
  2. Berlin: Der Aufsteiger. In Berlin tut sich echt was. Bilder von Kundgebungen. Und ein direkter Link zur Landesliste, mit Fotos und Kurzporträts von  Prof. Dr. Joachim Starbatty und drn anderen Spitzenleuten.
  3. Baden-Württemberg: Die Startseite minimalistisch, Fokus auf das Wichtigste (am 20.6.2013: die Hälfte der nötigen 2000 Unterstützerunterschriften erledigt). Die Kandidatenliste ist direkt im Hauptmenü verlinkt mit Namen, Fotos und Email-Adressen. Leider momentan noch nicht mit Berufsbezeichnung. Beim Anklicken der Bilder kann man  aber die PDF-Kandidatensteckbriefe einsehen (ok, nicht bei jedem). Und dann erfährt man auch wer Bernd Kölmel ist.
  4. Mecklenburg-Vorpommern: Super Design, viele Bilder und Links zu aktuellen Aktivitäten und zu Statements von Leif-Erik Holm (da haben die Nordlichter scheinbar einen echter Wikinger auf Platz 1 gewählt). Also wer der Spitzenkandidat ist wissen wir jetzt. Aber der Rest der Liste? Ist scheinbar dem letzten Webseiten-Reshape zum Opfer gefallen (es stand da schon mal). Dafür leider momentan Punktabzug. Ansonsten: MeckPomm meldet Vollzug: Die nötigen 1400 Unterschriften sind voll.
  5. Thüringen: Aktiv. Slideshow mit Bildern vom Autocorso durch den Ilmkreis und anderen Aktivitäten. Und darunter ein unübersehbarer Verweis zur Landesliste. Prof. Dr.-Ing. Michael Kaufmann gibt außer seinem Bild momentan noch nicht viel über sich preis, Platz 2 und 4 auf der Liste sind da schon gesprächiger.
  6. Rheinland-Pfalz: Bebilderte Webseite, und ein Klick auf den entsprechenden Verweis im Hauptmenü führt direkt zur Liste. Die ist mit einer Person (Diplom- Wirtschaftsingenieur Klaus Müller) zwar nicht besonders lang, aber wir bekommen sein Bild zu sehen. Und noch etwas Positives: Direkt rechts neben der Rheinland-Pfalz-Liste gibt es Links zu allen anderen Landeslisten. Dass sie momentan noch ins Leere führen ist ja nicht unbedingt die Schuld von Rheinland-Pfalz
  7. Hamburg: Viel stilistische Arbeit wurde in diese Webseite noch nicht gesteckt. Aber immerhin, es gibt ein paar aktuelle Termine. Zur Liste kommt man über einen direkten Link im Hauptmenü. Und wenn man will, kann sich auch direkt ein PDF mit der Vorstellung von Prof. Dr. Jörn Kruse und den anderen Kandidaten herunterladen.
  8. Sachsen-Anhalt: Zur kompletten Liste gibt es keinen Verweis im Hauptmenü, es gibt sie nur versteckt als Blogeintrag. Im Hauptmenü gibt es allerdings einen Menüpunkt „Kandidaten BTW2013“, und hier findet man Kurzporträts und Bilder einiger Kandidaten, darunter auch des Spitzenkandidaten Michael Heendorf.
  9. Bremen: Auf der Startseite verweise auf Infostand-Aktivitäten und Unterschriftensammlungen. Die Landesliste findet man über einen Verweis im Hauptmenü. Reine Namensliste. Mehr über Spitzenkandidat Christian Schäfer  erfährt man allerdings, wenn man sich unter den Direktkandidaten umschaut (wovon es in Bremen zwei gibt, Christian Schäfer für Bremen Stadt und Erich Seifert für Bremen Nord und Bremerhaven).
  10. Niedersachsen: Sturmfest und erdverwachsen. Im Hauptmenü direkter Link zu den Bundestagskandidaten der Landesliste. Ein gewisser Prof. Dr. Bernd Lucke steht auf Platz 1. Was er macht und wie er aussieht erfährt man nicht. Aber ok, wir wissen das auch so.
  11. Sachsen: Prinzipiell wunderschöne Webseite. Bebildert und informativ. Unübersehbare Rufe nach Unterstützungs-Unterschriften. Aber wo zum Teufel wurde denn die Landesliste versteckt die man da unterstützen soll? Immerhin mit Dr. Frauke Petry an der Spitze. Man muss die Newsletter-PDFs durchwühlen um im 1. Newsletter  fündig zu werden. Dafür kann es leider keine Top-Platzierung geben.
  12. Brandenburg: Suchet so werdet ihr finden. Auch auf diesen langweiligen Standardseiten. In der Pressemitteilung vom 20.5.13 erfährt man über Alexander Gauland dass er Publizist und ehemaliger Staatsekretär und jetzt eben Spitzenkandidat ist. Das wars.
  13. Nordrhein-Westfalen: NRW gründet einen Kreisverband nach dem anderen. Da bleibt wohl leider keine Zeit um die NRW-Landesliste auf der Webseite unterzubringen. Oder will man noch nicht verraten dass  Prof. Dr. Alexander Dilger Spitzenkandidat ist?

Nicht bewertet werden konnten (Stand 22.6.13):

  • Hessen: Noch keine Informationen auf den Internetseiten des Landesverbands.
  • Saarland: Homepage des Landesverbandes noch nicht online.
Advertisements

7 Gedanken zu „Webseitentest: Such die AfD-Bundestagskandidaten

    • Erst mal willkommen auf professorenpartei.de. Die obige Frage müsste man eigentlich an die Webmaster der NRW-Webseite stellen.

      • Erst einmal Danke für das „Willkommen“ sowie für Euer Engagement, und das korrekte Statement. Aber ich werde direkt Herrn Dilger persönlich fragen. Das kommt vielleicht noch besser. Und schade, daß er z.B. keinen Link zu Eurem Blog hier gesetzt hat.

      • Einen Link zu uns muss er nicht unbedingt setzen (würde ich auch nicht tun wenn ich NRW-Spitzenkandidat wäre). Das ist ok.
        Ich habe die Rankingliste noch mal überarbeitet, vor allem Berlin ist deutlich aufgestiegen. Aber NRW liegt immer noch hinten.

  1. Euch erst mal ein herzliches Dankeschön für die viele Arbeit, die Ihr Euch hier gemacht habt.
    Als NRW ler erstaunt es mich schlicht, wie transparent besonders die Listenkandidaten in vielen HP’s dargestellt werden.

    Leider fruchten auch leichte ‚Ermahnungen‘ in NRW in dieser Richtung bislang nicht – immerhin hat man aber schon eine Namensliste.

    Wenn man denn im Wahlkampf noch wüßte, wer davon aus der ‚Heimat’stadt kommt, vielleicht gar noch wie alt er ist, was er derzeit macht…………………………

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s